Ihr Partner für kundenspezifische Innovationen BMZ entwickelt nach Ihren Anforderungen

Die BMZ GmbH entwickelt und produziert High-Tech-Batteriesysteme für Automotive, E-Mobility, Storage, Medical- und Industrial-Anwendungen sowie Power- und Garden-Tools, die weltweit in den unterschiedlichsten Produkten bekannter Marken verbaut werden. Die Palette reicht von Elektro-Fahrzeugen, E-Bikes, Energy Storage Systemen, portablen medizinischen Geräten bis zu elektrischen Gartenscheren, Bohrmaschinen, Akkuschraubern.

Die Techniker und Ingenieure von BMZ sind Ihre kompetenten Partner, die eng mit Ihnen zusammenarbeiten. BMZ liefert Ihnen ein fertiges Konzept oder entwickelt gemeinsam mit Ihnen eine neue Lösung. BMZ realisiert Ihr Projekt von der Idee bis zum erfolgreichen Produkt.

BMZ fertigt individuelle Batterie-Konfektionierungen: Standardzellen und kundenspezifische Produkte vom Einzeller bis zum intelligenten Batteriepack. Die Batterien können in das kundenspezifische oder in ein von BMZ entwickeltes Gehäuse eingebaut werden. BMZ liefert Zellen mit dem Label des Kunden oder Konsumerware aller Technologien.

BMZ setzt laufend Optimierungspotential durch Innovationen um

Akkupacks von BMZ unterliegen einem permanenten Optimierungsprozess. Dazu werden technische Analysen von bereits entwickelten Batteriepacks erstellt, um verbesserte oder neue Technologien mit höherer Kapazität und Leistungsfähigkeit einzusetzen.

 BMZ GmbH 2005

Firmenhistorie

Vom Start-up Unternehmen zum global Player

Alles begann mit einer revolutionären Idee. Als Firmengründer Sven Bauer 1994 die ersten Batteriezellen zu Batteriepacks zusammensetzte, hatte er eine präzise Vorstellung: Er wollte einen Akku schaffen, der nicht wie eine Batterie aussah und sich möglichst harmonisch in die Anwendung einfügte. Aus dem kleinen Start-up Unternehmen entwickelte sich ein Innovator für die Branche.

Mittlerweile hat der global Player BMZ aus Karlstein am Main weltweit über 2.300 Mitarbeiter und 460 Mio. USD Jahresumsatz und setzt als kompetenter Systemanbieter und Spezialist für intelligente Batterielösungen bahnbrechende Impulse.

Made in Germany

Die 1994 gegründete BMZ GmbH hat ihren Stammsitz im bayerischen Karlstein am Main. Im Mai 2016 wurde zu den über 7000 m2 Produktionsfläche am Firmenhauptsatz ein erster Teilabschnitt mit zwei neuen BMZ Gebäuden in Betrieb genommen. In den beiden jeweils 4.800 m² großen Fertigungseinheiten können je nach Bedarf und Nachfrage jährlich bis zu 200 Millionen Lithium-Ionen-Batterien unterschiedlichster Art und Größe mit einer Gesamtspeicherleistung von rund 15 GWh entwickelt, gebaut und getestet werden.

Mit der massiven Ausweitung der Produktionskapazitäten im Headquarter Karlstein am Main unterstreicht BMZ die immense Bedeutung dieses Technologiebereiches speziell für den Industriestandort Deutschland. Mit dem modularen Ausbaukonzept kann BMZ schneller und flexibler auf zukünftige Veränderungen im europäischen Markt reagieren.

Zertifizierungen: Qualität nach ISO Standard

Prozessorientiertes Qualitätsmanagement und Produktqualität stehen bei BMZ seit Gründung der Firma im Vordergrund. Die Spielregeln der DIN EN ISO 9001:2008 sind gelebte Praxis in einem Managementsystem, welches für alle BMZ-Werke auf der Welt gleich ist. Es bildet die Basis für herausragende Produkte und Business Excellence. Die Anforderungen von speziellen Branchen wie Medical ISO 13485, Telekom TL 9000 und Automotive ISO TS 16949 bauen wir Schritt für Schritt in unser System ein. Die ISO TS 16949-Zertifizierung ist für 2017 vorgesehen

Der Geltungsbereich erstreckt sich auf Konfiguration, Entwicklung und Produktion kundenspezifischer Batterie- und Akkusysteme.

ISO Zertifikat (PDF | 791,22 KB)

Zukunftsaussichten: Ausweitung der Produktionskapazitäten

Um die rasant steigenden Nachfrage nach intelligenten Lithium-Ionen-Speicherlösungen bedienen zu können, wird die BMZ GmbH den Ausbau der Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten am Firmenhauptsitz in Karlstein am Main weiter vorantreiben. Zwei weitere jeweils 4500 m2 große Produktionshallen mit je zwei hochflexibel einsetzbaren Fertigungslinien und ein neues Verwaltungsgebäude von 1400 m2 sollen abhängig von der Nachfrageentwicklung nach Lithium-Ionen-Akkus bis Ende 2020 folgen.

Die Fertigung- und Verwaltungsfläche in der polnischen Niederlassung in Gliwice wird mit dem Bau von neuen Gebäuden ebenfalls ausgeweitet.

Ethische Grundsätze

Die ethischen Anforderungen an den Geschäftsbetrieb und den Arbeitsplatz werden immer komplexer. Seit 2013 regelt daher ein Verhaltenskodex bei BMZ den gegenseitigen Umgang in den Schlüsselbereichen Menschenrechte, Angestelltenbeziehungen, Umweltschutz, Gesellschaftsinteraktion und Antikorruption innerhalb des Unternehmens.

Der Kodex definiert die Mindeststandards im Verhalten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BMZ gegenüber Kolleginnen und Kollegen, Kunden und Lieferanten, weltweit. Die Einhaltung dieses Kodex fordert BMZ auch von Lieferanten, Beratern und anderen Geschäftspartnern.

Verhaltenskodex (PDF | 87,23 KB)

Newsletter Anmeldung

Ich interessiere mich für:

*Pflichtfeld

Kontakt

Anfrage

Nachricht senden

Newsletter

Zur Anmeldung